Gänseblümchen Ellienoire-Puderrosa-Stampinup-Karte-2017

Geburtstagskarte mit Gänseblümchen

Posted: 17. Juli 2017 by ellienoire.com

Wer liebt sie nicht, die Gänseblümchen?

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich, er liebt mich nicht … Wie viele Gänseblümchen sind im Laufe dieses Lebens schon gepflückt und zu diesem Zweck gerupft worden?

Endlich nun können wir die Schönheit der Gänseblümchen bewahren. Und können Sie vor allem in Farbvarianten herstellen, wie es uns beliebt.
Genau das war die Intention hinter dieser Karte. Ein Blümchen zum Anfassen, mit 3D-Effekt und einer schönen, verspielten Note!

Simple Karte, für Anfänger geeignet

Im Prinzip ist die Karte einfach gestaltet. Hintergrundkarton auswählen, Akzentfarbe, Flüsterweiß oder Vanille Pur um den Hintergrund zu bestempeln und zum hervorheben und für den eleganten Schliff goldene Akzente.

Zuerst bestempelt ihr den Hintergrund mit den Hintergrundstempeln der Blüte und darüber die Konturen. Legt euch zu Anfang am besten die Elemente auf der Karte zurecht, sodass ihr ein Gefühl davon bekommt, wo der Hintergrund bestempelt werden kann, damit es nicht zu unruhig wirkt!

Im Anschluss sucht ihr die passenden Bänder heraus – bei mir war es Puderrosa & Weiß/Gold – und legt diese um den Vordergrund und schafft dadurch eine elegante Einleitung für die Blume selbst. Als Basis um das Blümchen zu befestigen, habe ich Quadrate gemacht. Da sie mir waagerecht allerdings zu viel vom Hintergrund verdecken, habe ich mich dazu entschieden diese Diagonal zu platzieren, und ich finde, das macht es zum echten Hingucker!

Die Blume und der Feinschliff

Für das Gänseblümchen habe ich 4 Lagen benutzt. 2 Lagen Flüsterweiß und 2 Lagen Puderrosa. In einem der beiden Farben habe ich den 2. Stempelabdruck benutzt, um Tiefen-Effekt zu erzielen. Alle Lücken beim Übereinander lagern der verschiedenen Schichten schön füllen, miteinander Kleben und das Falzbeil nutzen um die einzelnen Blüten leicht nach oben biegen. Und voilá! Euer 3D-Gänseblümchen ist fertig!

Zum Schluss alle Elemente Arrangieren, zusammenkleben und als i-Tüpfelchen Steinchen auf den Blüten verteilen.
Das schöne ist, man kann sie in vielen Möglichen Varianten basteln – Olivgrün, Marineblau, Sommerbeere, oder ganz sommerlich in Safrangelb, Wassermelone und Olivgrün. Probiert es aus!

Na, wer würde sich nicht über so eine romantische, schöne Karte freuen?

No Comments

Leave a Reply

*